Live gehen auf Instagram

You are currently viewing Live gehen auf Instagram

Live gehen auf Instagram heißt, dass du dich deiner Community in Echtzeit zeigst. Du kannst alleine Live gehen oder mit bis zu drei weiteren Personen. Deine Community (Zuschauer) können dir während des Lives direkt Kommentare schreiben und Fragen stellen, die du sofort beantworten kannst. Für das erste Mal Live gehen braucht es ein kleines bisschen Mut, aber es lohnt sich auf jeden Fall. Hinterher kannst du das Live als IGTV veröffentlichen, sodass es auf deinem Account gespeichert ist. Und wer das Live verpasst hat, kann es auf diesem Weg später ansehen.

Wie kann man auf Instagram Live gehen?

Um live zu gehen, gehst du in der App auf dein Profil und tippst oben rechts auf das + und wählst aus dem Menü Live aus (oder über das + auf der Startseite und dann unten ganz rechts Live tippen).

Live gehen auf Instagram

Jetzt öffnet sich bereits die Kamera und du wählst unten rechts über das Kamerasymbol die Richtung der Kamera aus.

Oben in der Mitte siehst du, wie viele deiner Follower in diesem Moment online sind. 
Oben links kannst du ein paar (Kamera)-Einstellungen festlegen.
Und das solltest du jetzt machen: Einstellungen öffnen – auf Story tippen – Live-Übertragungen im Archiv speichern aktivieren (weiter unten beschreibe ich, wieso das wichtig ist).

Live gehen auf Instagram

Gibt deinem Live einen aussagekräftigen Titel. Dieser wird deinen Zuschauern eingeblendet und so wissen sie gleich, worum es bei dir im Live geht.

Wenn du magst, kannst du im Live auch eine Spendenaktion machen und dafür eine Organisation auswählen.

Live gehen auf Instagram

Neu bei Instagram: Live gehen üben

Bisher konntest du das Live gehen nicht üben bzw. du musstest es auf einem zweiten Account (ohne Follower) ausprobieren. Seit dem 13.10.2021 ist es in Deutschland möglich: Live gehen üben funktioniert über Zielgruppe. Hier legst du fest, ob es gleich einen Live-Stream startest oder ob du üben möchtest. Üben gibt dir die Möglichkeit, dich in Ruhe mit den Live-Funktionen vertraut zu machen. 

Live gehen auf Instagram

Jetzt drückst du unten auf den Aufnahmeknopf und los geht’s. Oben steht Probedurchlauf. Über das Fotosymbol kannst du ein Bild aus deinem Fotoalbum mit deinen Zuschauern teilen. 

Mikrofon und Kamera können deaktiviert werden und du kannst während des Live die Kamerarichtung wechseln. 

Es stehen dir Filter zur Auswahl (wobei ich ja ein Freund von “ohne Filter” bin – für mehr Realität auf Instagram). 

Unten ist das Zeichen (Kamera mit Plus) für Teilnahmeanfragen. Du kannst nämlich auch deine Community spontan zur Teilnahme an deinem Live einladen und wer Lust hat, stellt eine Anfrage.

Über das Personenzeichen kannst du Gäste einladen. 

In der Sprechblase mit Fragezeichen werden Fragen, die über dieses Symbol gestellt wurden, angezeigt. Es ist immer sinnvoll diese Funktion zu nutzen und nicht in die Kommentare zu schreiben, da die Fragen dort leicht übersehen werden.

Mit dem X oben rechts beendest du den Probedurchlauf.

Live gehen auf Instagram


Neu bei Instagram Live: Live planen

Ebenfalls neu ist das Kalendersymbol. Hier kannst du seit dem 13.10.2021 ein Live vorausplanen. Du musst dem geplanten Live einen Titel geben und dann legst du die Startzeit fest. Das geht auch mehrere Tage im Voraus. Jetzt wurde das Live-Video geplant und du kannst es sofort als Beitrag oder später mit deiner Community teilen.

Live gehen auf Instagram

Sofort als Beitrag teilen ist eine grandiose Funktion. Du fügst ein Foto hinzu, schreibst einen Text und vergibst Hashtags. Dieser Beitrag wird im Newsfeed deiner Follower ausgespielt und sie sehen dann ein kleines Kalendersymbol unten links im Beitrag. Hier können sie die Erinnerung für den Beitrag (und somit dein Live) aktivieren.
Ergänzung (11.12.2021): Nimm für die Ankündigung unbedingt ein Foto oder ein Bild, dass du auf Canva gestaltet hast. Mit einem Video funktioniert die Ankündigung leider nicht. Und damit sind auch Canva- Designs mit animierten Elementen gemeint, denn diese werden als mp4-Datei (= Video) erstellt. Außerdem wirst du diese Ankündigung sehr wahrscheinlich in dein Archiv verschieben, nachdem du das Live als Video mit deinen Followern geteilt hast.

Live gehen auf Instagram

Deinen Feed-Beitrag mit der Live-Ankündigung kannst du jetzt in deine eigene Story teilen (hier findest du eine Anleitung dafür). Dabei werden die Daten (Titel und Termin) übernommen. Die Story kannst du noch etwas gestalten. Unten steht Erinnerung erhalten. Wenn deine Follower in der Story da drauf tippen, aktivieren sie ebenfalls die Erinnerungsfunktion.

Live gehen auf Instagram

Alternativ kannst du eine Story ganz normal gestalten und über das eckige Emoji oben die Sticker-Auswahl öffnen. Wähle den Sticker Geplant und schon wird dein geplantes Live in der Story angekündigt. Es gibt zwei Darstellungen in der Story (tippe darauf und es verändert sich).

Live gehen

Jetzt hast du das Live gehen geübt. Um richtig Live zu gehen, öffnest du die Live-Funktion, machst deine Einstellungen und drückst unten auf den Knopf – und dann wird eine Verbindung hergestellt. Also ganz genau so, wie es im Probedurchlauf gemacht hast.

Tipp

Lege in den Einstellungen des Live fest (habe ich oben beschrieben, wie das geht), dass alle deine Lives in das Live-Archiv gespeichert werden sollen. Das hat den Vorteil, dass du am Ende des Lives auf Video löschen und dann auf Verwerfen tippen kannst (keine Angst – die Aufzeichnung liegt im Archiv).

Später, wenn du deinen Text zum Live geschrieben und ein Titelbild erstellt hast, kannst du es zu deinem Wunschzeitpunkt als IGTV hochladen. Für 30 Tage liegt es im Live-Archiv (Einstellungen – Archiv) für dich bereit. 

Vorbereitungen für dein Instagram Live

  • Zu welchem Thema gehst du Live?
  • Wann?
  • Du planst ein Gespräch mit einem Gast? Verabrede dich rechtzeitig.
  • Welche Fragen willst du stellen?
  • Mach dir Notizen als Fahrplan
  • Erstelle eine Story oder einen Beitrag (siehe oben) und kündige dein Live an.

In der Story kannst du einen Fragesticker nutzen, um die Fragen deiner Follower zu sammeln. Ist der Fragesticker weniger als 24 Stunden vor dem Live in der Story, dann kannst du die Fragen im Live einblenden und dein Live wird zum Q&A (das findet Instagram noch besser). Dann wird dein Q&A ganz links mit einem lila Kreis angezeigt.

Such dir einen ruhigen Ort mit gutem Licht. Am Tag ist das ein Platz vor einem Fenster (keine pralle Sonne) oder du nutzt ein Ringlicht zusammen mit einem Stativ. Ein Stativ ist eine große Hilfe – dann hast du die Hände frei.

Stell dir ein Glas Wasser bereit. Sprechen und etwas Aufregung machen den Mund trocken.

Atme vor dem Live ein paar Mal tief durch, tanze und singe zu deinem Lieblingslied (das lockert den ganzen Körper und macht gute Laune). Und dann stell dir vor, dass auf der anderen Seite ein sehr netter Mensch zuschaut. 

Stell das Smartphone auf lautlos (oder Flugmodus mit WLAN eingeschaltet), damit du nicht gestört wirst. Die Türklingel kannst du auch gleich ausschalten, denn bestimmt kommt der Paketbote genau dann, wenn du Live gehst.

Sobald du Live bist, sagst du worum es geht und legst los. Es gibt immer Follower, die nur mal kurz hereinschauen – warten auf mehr Zuschauer ist unhöflich denen gegenüber, die von Anfang an dabei sind. Außerdem ist die Warterei später auf dem IGTV zu sehen und da soll es gleich spannend starten, sonst schaut es sich keiner an.

Warum solltest du Live gehen?

  • Im Live kannst du hervorragend Fragen zu deinem Angebot beantworten. 
  • Du kannst direkt Feedback zu deinem Produkt erhalten.
  • Du baust eine engere Beziehung zu deiner Community auf und kommst mit ihr ins Gespräch. Das erzeugt eine persönliche Bindung. Wer dich sympathisch findet, folgt dir gerne.
  • Menschen kaufen von Menschen. Deine Persönlichkeit macht den Unterschied zu allen anderen Accounts, die ein ähnliches Angebot haben.

Nicht vergessen

Alle haben einmal angefangen. Nur wenn du dich traust das erste Mal live zu gehen, wird dein zehntes Live ganz einfach sein.

Ich war zum Thema “Live gehen” schon einmal live und habe es als Video gespeichert.

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Anja Jancke-Souhr

    Die Informationen sind genau das, was ich gebraucht habe, um mein Live perfekt zu planen. Dankeschön für dein Input.

    1. Sonja

      Liebe Anja,
      das freut mich. ☺️
      Viel Erfolg bei deinem Live!

Schreibe einen Kommentar