12 von 12 – März 2022

You are currently viewing 12 von 12 – März 2022

Samstag, 12. März – Mein Tag in Bildern

Es ist Wochenende… und meine Freundin aus Berlin ist auf Besuch. Wir haben wunderbares Frühlingswetter (allerdings mit kaltem Ostwind). Nach „alter“ Bloggertradition“ nehme ich dich mit 12 Bildern durch meinen Tag.

1/12: Ständig ist das Vogelfutter leer… Die Nächte hier auf der Ostalb sind noch frostig, da fülle ich morgens gleich vier Futterstellen auf.

2/12: Frische Brötchen vom Bäcker. Eine Besonderheit hier sind die Briegel: ein fester, heller Teig und außen mit Salz und Kümmel. Ich mag Briegel nicht so gerne, aber die Freundin fand ihn gut.

3/12: Ich fahre mit meiner Freundin zum Ellwanger Schloss, denn von hier hat man einen schönen Ausblick über die Stadt. Leider ist die Natur noch grau und braun… mit grün würde es so viel schöner aussehen.

4/12: Ein paar kleine gelbe Blüten… ich sehne mich so nach Farben.

5/12: Spaziergang durch die Ellwanger Innenstadt. Die Basilika dominiert den Marktplatz, auf dem samstagmorgens Wochenmarkt ist.

6/12: Obwohl wir nicht gläubig sind, zünden wir in der Basilika Kerzen an. Von meinem Sportverein ist ein Team im Rahmen einer Hilfsaktion auf dem Weg zur ungarisch-ukrainischen Grenze (Spenden hin – Menschen zurück). Ich bin ständig in Kontakt mit meinem Vorstandskollegen, der im Bus dabei ist.


Auf meinem Blog findest du Tipps und Tricks rund um Instagram. Wenn du eine Frage zu Instagram hast, darfst dich gerne bei mir per Mail melden.


7/12: In der Basilika wird den drei Pferdeheiligen Speusippus, Eleusippus und Melapsippus gedacht.

8/12: Blick auf das Schloss ob Ellwangen von der Stadt aus. Bei schönem Wetter ist das jedes Mal ein schöner Anblick.

9/12: Nach dem kleinen Stadtrundgang fahren wir zum Bucher Stausee. Im Sommer ist das ein schönes Naherholungsgebiet. Im Moment sieht der See etwas trostlos aus, weil er über Winter abgelassen wird, um Tau- und Regenwasser aufnehmen zu können

10/12: Die Reste-Socken, die ich letzten Monat begonnen habe, sind fertig. Ich bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden.

11/12: Am Abend gehen wir zu dritt in Ellwangen ins Suriu essen: feine sardische Küche in der alten Polizei.

12/12: Der kross gebratene Oktopus mit Polenta Chips. Extrem lecker.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Marita

    Hallo liebe Sonja,
    danke für dein Einblick. Jetzt musste ich doch mal im Impressum nachschauen wo Du bist. Erst recht nachdem ich die Briegel im 12von12 gesehen habe. Ich bin in der Nähe von Ulm aufgewachsen 🙂 Lustig, du strickst auch Socken. Das ist das einzige, was ich stricktechnisch noch mache.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche! Marita

    1. Sonja

      Liebe Marita,

      ich kannte keine Briegel bevor ich auf die Ostalb zog. Das ist jetzt 21 Jahre her.
      Meine Strickprojekte sind auch nur noch Socken. Dieses Jahr schon zwei Paar (eins für meine Tochter und dieses Paar Restesocken). Das Sockenprojekt davor hat 3 Jahre benötigt, um vollendet zu werden.

      Dir auch eine schöne Woche und liebe Grüße
      Sonja

Schreibe einen Kommentar